Fischer - Uhren - Optik - Schmuck

 

Einzigartig!

Optik    Uhren    Schmuck    Trau(m)Ringe
Mo-Fr  9-12.30 + 14.30-19.00 Uhr  |  Sa 9-13.30 Uhr  |  und nach Vereinbarung  |  Hauptstraße 31  |  76316 Malsch  |  Telefon: 07246/1374  |  info@fischer-malsch.de
 
´
 

Veranstaltungen     Jobs     Anfahrt     Kontakt     Fischer     Impressum    Home   

 

     Schmuck

 

   Marken

 

Service

 

 

 

  Apero
  Baldessarini
  Bastian
  Black Baron
  Cai
  Capolavoro
  Cervera
  Tamara Comolli
  Drachenfels
  Elf Craft
  Gellner
  Gellner You Rock
  Jörg Heinz
  Jörg Kaiser
  Antje Liebscher
  Manu Schmuck
  Petra Meiren
  Meister (Damen)
  Meister (Herren)
  Detlef Menard
  Wilhelm Müller
  Nialaya
 

Niessing

  Nomination
  Pandora
  Pesavento
  Platadepalo
  Rebeligion
  Claudia Riedel
  RingByRing
  Maria Rzewuska
  Thomas Sabo
  Silberwerk RingDing
  STEP BY STEP
  Story
  Switch
  TeNo
  Xen
  Weitere Marken
   

 

 

 

Wer ist Daniel Wellington?
Die Geschichte von Daniel Wellington beginnt mit einer Reise um die halbe Welt, auf der Filip Tysander, der Gründer von Daniel Wellington, einen faszinierenden Herrn von den Britischen Inseln kennenlernte. Seine neue Bekanntschaft hatte die inspirierende Gabe gleichzeitig vornehm, aber auch entspannt und bescheiden zu wirken. Sein Stil war makellos und er liebte seine Uhren mit ihren alten wettergegerbten Natobändern. Wie er hieß? Daniel Wellington natürlich.

Zwischen den beiden Männern entstand eine wunderbare Freundschaft, und unser Gründer ließ sich nicht nur durch die vielen Geschichten aus dem Leben von Daniel Wellington, sondern auch von seiner Klasse und seinem zeitlosen Modestil inspirieren.

Zwar ist der Preppy-Look schon längst keine Neuheit mehr, im Uhrensegment fehlte jedoch etwas, und das Team von Daniel Wellington bemüht sich darum, diese Lücke zu schließen. Wir bemühen uns darum, dass eine Daniel Wellington Uhr ein selbstverständlicher Teil des Preppy-Looks wird. Als die erste Uhrenkollektion von Filip auf den Markt kam, wurde sie nach Daneil Wellington benannt.

Das Design
Daniel Wellington liebte seine Uhren mit den Natobändern. Uns haben die Idee und die Kombination so sehr gefallen, dass wir den Gedanken in unserer eigenen Uhrenkollektion aufgenommen haben. Wir wollten eine dünne und elegante Uhr – ein klares, schlichtes Design, das gut mit verschiedenen Mustern und Farben des legendären Natobandes aussehen würde.

Nach seiner Reise begann Filip sich verschiedene Kombinationen anzusehen, die ihm gefielen. Im war es wichtig, dass ihm selbst die Uhr gefiel, da er sie sonst nicht verkaufen oder darauf stolz sein konnte.
Langsam aber sicher entstand eine wunderschöne Uhr. Sie war dünn, raffiniert und absolut kreisförmig. Aber auch minimalistisch und schlicht.
Das traditionelle und zugleich klare Design lässt sich perfekt mit dem farbenfrohen Natoband oder dem eleganten Lederband kombinieren - ein Look, der praktisch alle anspricht, die ein Faible für klassisches und zeitloses Design haben.

Das Natoband

Die robusten Natobänder wurden ursprünglich von britischen Marinetauchern über ihren Tauchanzügen getragen. Ihr Aussehen verdanken sie ursprünglich der Rostbeständigkeit des Designs, der Look und die Vielseitigkeit gefallen. Darum haben wir eine Kollektion verschiedener Bänder mit verschiedenen Farben und Mustern entworfen – die jedoch alle einen besonderen Bezug zu den Britischen Inseln haben.

Das Lederband
Individualisieren Sie Ihre Daniel Wellington Uhr. Jede dieser Uhren verfügt über auswechselbare Armbänder, sodass jede Uhr zu Ihrem persönlichen Unikat wird. Die Lederbänder werden aus hochwertigem italienischem Leder hergestellt und sind in braun und schwarz mit einem silbernen oder vergoldeten Verschluss erhältlich.

Eine Uhr für jeden Anlass
Die Daniel Wellington Uhr ist ohne Zweifel für jeden Anlass geeignet. Ganz egal, ob Sie eine elegante Veranstaltung besuchen, Tennis spielen oder die Sonne im Strandclub genießen – die Daniel Wellington Uhr ist eine wunderschöne Begleiterin. Die Ziffernblätter werden speziell entwickelt, sodass sie perfekt zu den dünnen Nato- und Lederbändern passen, die Sie dazu bekommen können. Da all unsere Bänder auswechselbar sind, können Sie an jedem Wochentag eine andere Uhr tragen.

Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington Daniel Wellington

 

 

 

 

Daniel Wellington